Schwarzer Bock
NachhaltigesBoutiqueHotel

Mit Farben jagen im Schwarzer Bock: Wir schaffen Verbindung - und Wild in die Küche!

Korporations-Jagd (Rehwild und Sauen Wechselwild)

Liebe Cartell-, Verbands- und Farbenbrüder, verehrte Couleurstudenten und Studentinnen unseren Gruß zuvor!

Die Wirtin Meike Appel-Fuhrmann und ihr Mann Christian H. Fuhrmann Rh!Z! laden ein zur Jagd (Freigabe nach Jagdkarte Rehwild Böcke, Geißen, Schmalrehe, Kitze, Schwarzwild Wechselwild, Fuchs, Dachs, Nilgans).

Fragen? Mail: christian.fuhrmann@schwarzerbock.com

Voraussetzung:

  • Deutscher gültiger Jagdschein (wir helfen gern bei der Ausstellung Ausländerjagdschein)
  • volljähriger Bursch, Dame oder AlterHerr, HoheDame einer Korporation im WJSC, CV, ÖCV, ADV, SchStV, Mitglieder des CC, KSCV, NDB, BDIC, S!, etc.- jagenden korporierte Damen wie Herren gleichermaßen willkommen. Füchsen kann auf Anfrage Waffenschutz gewährt werden.
  • Waffe & Schiessfertigkeit: Mindestanforderungen E100>2000J und Kaliber >6,5mm sowie bleifreie Munition gewünscht, Schiessnachweis dringend erwünscht. Leihwaffe auf Anfrage.
  • COVID: so lange die Covid Beschränkungen gelten, werden nur Doppelzimmer als Einzelzimmer vergeben oder an bekannte, sich im regelmäßigen Umgang befindliche Korporierte (der Zoo ist ja groß!), diese müssen solange Versammlungsverbot für mehr als 2 haushalte besteht auch Fahr- und Aufbrechgemeinschaft, sowie Tischgemeinschaft bilden.

Termine:

  • Jagd I 2020: Freitag 04.09.- Sonntag 06.09.2020 - Ansitzjagd auf Böcke und alles weibliche Rehwild (Sauen Wechselwild) Preis 149,00 AH 129,00 Aktive, Verlängerungsnacht 50,00, EZ Zuschlag 50,00

  • Jagd II 2020: Freitag 09.10. - Sonntag 11.10.2020 - Ansitzdrückjagd (mit BayStaatsForsten) und Einzelansitz; Preis Preis 149,00 AH 129,00 Aktive, Verlängerungsnacht 50,00, EZ Zuschlag 50,00

  • Jagd III 2020: Donnerstag 6.11. - Samstag 8.11.2020 - Ansitzdrückjagd (mit BayStaatsForsten) und Einzelansitz  Preis 149,00 AH 129,00 Aktive, Verlängerungsnacht 50,00, EZ Zuschlag 50,00

  • Jagd I 2021: Mittwoch 13.01. - bis Freitag 16.01.2021 - Ansitzdrückjagd (mit BayStaatsForsten) und Einzelansitz* Preis 99,00 AH 99,00 Aktive, Verlängerungsnacht 30,00, EZ Zuschlag 30,00

  • Jagd II 2021: Freitag 07.05. - Sonntag 09.05.2020 - Ansitzjagd auf Bock und Schmalreh (Sauen Wechselwild) Preis 149,00 AH 129,00 Aktive, Verlängerungsnacht 50,00, EZ Zuschlag 50,00

*Wir sind gegen Jagden nach dem Jahreswechsel auf Rehwild, da wir glauben, dass die Ruhephase wichtig ist; so der Bayerische Staatsforst an der über 4km langen Grenze zu unsem Revier in dieser Zeit jagt, beteiligen wir uns durch Absetzen.

Ablauf

Anreise- und Jagdtag 1:

  • ab 15:00 bis 17:00 Anreise und Bezug der Unterkunft
  • 17:00 Schäuferla Essen: fränkisches & mächtiges Stück Fleisch mit Kloß
  • Abfahrt Ansitz 3h vor Dämmerung
  • Kurze knackiger Liederkneipe, so Abstand gemäß der aktuellen Corona Regel möglich
  • 24:00 s.t. Ausschankschluss

Jagdtag 2:

  • Bei Ansitzjagd Abfahrt Morgenansitz 2h vor Sonnenaufgang, danach ab 08:00 Frühstück im Schwarzer Bock. 16:30 Grillen am Jagdschuppen von dort direkt Abendansitz
  • Bei Drückjagd 07:00 Frühstück, 08:00 Abfahrt zur Drückjagd - ein Treiben. Ab 13:30 gemeinsames Essen im Schwarzer Bock. 2,5h vor Sonnenuntergang Abfahrt zum Ansitz.
  • Nach Abendansitz Fränkische Brotzeit
  • 23:30 Ausschankschluss

Jagdtag 3

  • Abfahrt Morgenansitz 2h vor Sonnenaufgang, danach ab 08:00 Frühstück im Schwarzer Bock
  • 10:00 hl. Messe in St.Ludwig Ansbach für die CVer/ÖCVer und alle die wollen in Vollcouleur
  • 11:00 Check Out Abfahrt oder Verlängerung individuell
  • wer will Abendansitz

Alles dabei**: 

Im Preis ist Übernachtung, Frühstück, Mineralwasser und Pilsner Bier, sowie die genannten Speisen enthalten - alle weiteren Leistungen sind individuell zu begleichen. Für Hunde fallen keine Gebühren während dieser Pakete an. **Es fallen keine Erlegungs-, Stand- oder Trophäengebühren an.

Korporationsjagd Schwarzer Bock Ansbach

So geht's;

  1. Anmeldungswunsch via email an mich: christian.fuhrmann@schwarzerbock.com
  2. Emailabwarten ob noch was frei ist und dann auf angegebene Bankverbindung überweisen
  3. fertig - wie immer gilt wie Nenngeld ist Reuegeld! Nach Anmeldung und Überweisung kann gerne ein Name getauscht werden, so der Ersatzmann korporiert ist. Es erfolgt keine Rückerstattung, Wandlung, Halbierung weil man früher abreist etc. - die Orga ist viel Aufwand und wir machen das aus Spass und Lust am Korporationswesen - also bitte verlässlich sein!
    Anmerkung, auf der Jagd und im Haus gilt bei uns unter korporierten Jägern der Duzkomment. Wichtig vor allem für die staffettenhungrigen Jüngeren  und ausnahmsweise mit Dispens von der Leine gelassenen jungen AH, welche die Liedzeile "Sie zogen mit gesenktem Blick in das Philisterland zurück" gerade zwischen Windelwechsel und Zielvereinbarung in ihrer vollumfänglich wahren Bedeutung begreifen: das ist kein fortwährendes Innofiz, mit dem Inhalt pflichtpaulend und fakultativ trümmernd zu sein; gute Stimmung ja, inadäquat nein (darunter fällt Paulen,Pumpen, Papsten, Trümmern).

Warum?
Das frage ich mich nach dem Aufräumen der Kneiptafel weil unsere Mitarbeiter dank Höchstarbeitszeit schon zu Hause sind und dritten Tag frühem Aufstehen auch!
Meine Frau war beruflich von Indonesien, Schweiz bis Schweden tätig; ich war Exportmanager von Skandinavien bis Afrika und wir können mit einem kleinen Hotelbetrieb und drei Kindern nicht mehr so oft Reisen und sind natürlich mehr ortsgebunden. Ich wohnte während des Studiums außerhalb meiner Bünde auf Verbindungshäusern in Friedberg/Hessen, Santiago Chile und Hannover - immer empfing ich herzliche Gastfreundschaft, davon möchten wir etwas weitergeben. Wir sind aber immer neugierig auf junge Menschen, die sich vernetzen wollen, die ebenso über den Tellerrand hinaussehen wollen. Daher freuen wir uns auf nette Gespräche, auf neue Kontakte. Wir kalkulieren daher die Pakete auf dem Mindesthebesatz für Freunde/Verwandte (unglaublich aber wahr: wir dürfen unsere Hotelzimmer nicht mal unseren Eltern unversteuert zur Verfügung stellen!) und auf Grund des Wareneinsatzes - daher auch die strengen Stornobedingungen.
Wir sind keine Jagdreiseveranstalter - ich bin AH einer Jagdverbindung im WJSC und Rhenania Marburg/Lahn und führe Euch gerne auf den Ansitz - das aber rein privat. Zumeist haben alle Anblick, meist auch Erlegungschance, jedoch keine Garantie.

**Genau genommen laden wir als Hotel nur zu einer Übernachtung mit einem Brotzeit, Grill- und Bierpaket ein. Die Jagd ist eine private Einladung von Christian H. Fuhrmann Rh!Z! an Cartell-, Verbands-, Farben- und Bundesbrüder, daher erfolgt die Jagdeinladung privat durch den Jagdleiter des Reviers und Korporierten Christian Fuhrmann

UA-29572735-1
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn