Schwarzer Bock
NachhaltigesBoutiqueHotel

Humboldt & Spix - Zimmer: BALD! COMING SOON!



Alexander von Humboldt (1769-1859) war vor seiner großen Südamerikareise als preussischer Oberbergrat in Ansbach um die Ansbacher Fayencen Manufaktur in Bruckberg zu leiten und Bodenschätze im Markgrafentum zu kartieren.
Baptist Ritter von Spix (1781-1821) ist das Bayerische Gegenstück zu Humboldt. Aber während Humboldt die Öffentlichkeit liebte um seine Reisen vorzustellen und Mäzen zu begeistern, war Ritter von Spix der fleissige Arbeiter im Stillen. In Mittelfänkischen Höchstadt an der Aisch geboren, in Bamberg Philosophie in Würzburg Theologie und Medizin studiert, studierte er zusätzlich Naturwissenschaften und wurde von König Max I. und Graf Montgelas nach Paris und Südamerika entsandt wo er sich einer Österreichischen Amzonas Expedition anschloss. Er verstarb früh an den Folgen der Reisen.

Das Humboldt & Spix Zimmer Nr. 32 ist ein Innenzimmer, ruhig gelegen, im Sommer auch mal wärmer, passend zu den Amazonas Forschern Humboldt & Spix. Ausgestattet mit einem großen 2x2m Bett mit 30cm Federkernmatratze und zusätzlich einem Gelax Topper für besten Schlafkomfort und einem Bad mit großer begehbarer Dusche.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram
LinkedIn